Circle, Ein einfacher Rückblick

Sie ziehen also Circle in Betracht.

Sie werden sich fragen, ob es eine gute Wahl für Sie ist, ob seine Funktionen mit denen anderer Optionen auf dem Markt vergleichbar sind und ob der Preis für das, was Sie bekommen, erschwinglich genug ist.

In diesem Artikel erfahren Sie all das und noch mehr. 


Außerdem finden Sie am Ende des Artikels Links zu Alternativen zu Circle sowie unsere Top-Entscheidungen für die Optionen in dieser Kategorie.

Oder gehen Sie einfach direkt zu Unsere Top-Entscheidungen für die besten Online-Kursplattformen.

Lassen Sie uns ohne Umschweife loslegen.

Kreis Merkmale

Circle ist eine dynamische Online-Kursplattform, die sich durch ein intuitives Design und umfassende Funktionen auszeichnet, die das Lernerlebnis sowohl für Lehrende als auch für Lernende verbessern. Circle ist auf die Anforderungen des digitalen Zeitalters zugeschnitten und bietet eine robuste Umgebung für die Erstellung, das Engagement und die Verwaltung von Kursen. Lassen Sie uns einen Blick auf die vielfältigen Funktionen werfen, die Circle zu einer außergewöhnlichen Wahl für die Bereitstellung von Online-Bildungsangeboten machen.

  1. Benutzerfreundlicher Kurs-Builder: Der Course Builder von Circle ist ein Eckpfeiler der Plattform und bietet eine Drag-and-Drop-Oberfläche, die die Erstellung von Kursen vereinfacht. Pädagogen können ihren Lehrplan ganz einfach gestalten und dabei eine Vielzahl von Inhaltstypen wie Text, Video und interaktive Quizze einbeziehen. Diese Flexibilität ermöglicht es, ansprechende und vielfältige Lernerfahrungen zu gestalten, die auf unterschiedliche Lernstile zugeschnitten sind.
  2. Interaktive Lernumgebung: Engagement ist der Schlüssel zur Online-Ausbildung, und Circle zeichnet sich durch eine interaktive Lernumgebung aus. Funktionen wie Diskussionsforen, Live-Chat und Peer-to-Peer-Feedback ermöglichen eine lebendige Interaktion in der Community. Dies fördert eine kollaborative Lernatmosphäre, in der Studenten Erkenntnisse austauschen, Fragen stellen und voneinander lernen können, was die gesamte Lernerfahrung verbessert.
  3. Personalisierte Lernpfade: Circle erkennt die einzigartigen Bedürfnisse jedes Lernenden und bietet personalisierte Lernpfade. Durch die adaptive Lerntechnologie kann die Plattform Inhalte anpassen und Kurse vorschlagen, die auf den individuellen Fortschritten, Interessen und Zielen basieren. Diese Personalisierung stellt sicher, dass die Lernenden einen gezielten und bereichernden Lernweg haben.
  4. Umfassende Analysen und Berichte: Circle stattet Lehrkräfte mit detaillierten Analyse- und Berichtstools aus. Diese Einblicke in die Kursbeteiligung, die Abschlussraten und die Leistung der Lernenden ermöglichen es den Lehrkräften, ihre Lehrstrategien und Inhalte zu verfeinern. Echtzeitdaten helfen dabei, Trends, Bedürfnisse der Lernenden und verbesserungsbedürftige Bereiche zu erkennen, um sicherzustellen, dass das Kursmaterial relevant und wirkungsvoll bleibt.
  5. Nahtlose Integration mit Tools: Circle ist sich der Bedeutung eines vernetzten digitalen Ökosystems bewusst und lässt sich nahtlos in verschiedene Tools und Dienste von Drittanbietern integrieren. Dazu gehören Content-Management-Systeme, Zahlungs-Gateways und Marketing-Tools, die die Verwaltung von Kursen vereinfachen und ein kohärenteres Benutzererlebnis ermöglichen. Solche Integrationen vereinfachen Prozesse wie Einschreibung, Bezahlung und Kommunikation und machen Verwaltungsaufgaben für Lehrkräfte effizienter.
  6. Mobile Zugänglichkeit: Angesichts der zunehmenden Nutzung von Mobilgeräten beim Lernen sorgt das mobile Design von Circle dafür, dass die Kurse jederzeit und überall zugänglich sind. Dieser mobilfreundliche Ansatz ermöglicht es den Lernenden, sich auch unterwegs weiterzubilden und das Lernen in ihren vollen Terminkalender einzubauen, ohne die Qualität der Erfahrung zu beeinträchtigen.
  7. Anpassung und Branding: Circle bietet umfangreiche Anpassungsoptionen, die es Lehrkräften ermöglichen, das Erscheinungsbild ihrer Kursplattform an ihr Branding anzupassen. Diese Anpassungsmöglichkeiten erstrecken sich auf Kurslayouts, Farbschemata und Logos, die den Lernenden ein einheitliches Markenerlebnis bieten und das professionelle Erscheinungsbild der Kurse verbessern.
  8. Vielfältige Monetarisierungsoptionen: Für Lehrkräfte und Organisationen, die ihre Kurse monetarisieren möchten, bietet Circle verschiedene Monetarisierungsoptionen. Von Abonnementmodellen und einmaligen Zahlungen bis hin zu Mitgliedschaftsseiten und Schulungspaketen für Unternehmen unterstützt die Plattform verschiedene Strategien, um Einnahmen zu erzielen und gleichzeitig wertvolle Bildungsinhalte anzubieten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Online-Kursplattform von Circle sowohl für Lehrende als auch für Lernende konzipiert ist und eine Reihe von Funktionen für die Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung hochwertiger Online-Kurse bietet. Der Schwerpunkt auf Interaktivität, Personalisierung und Integration macht Circle zu einem vielseitigen und leistungsstarken Tool für alle, die ihr Online-Bildungsangebot anbieten oder erweitern möchten. Ob für einzelne Lehrkräfte, Bildungseinrichtungen oder Unternehmen, Circle bietet die Infrastruktur und den Support, den Sie benötigen, um im Wettbewerb der Online-Bildung erfolgreich zu sein.

Circle Preisgestaltung

Circle bietet eine vielseitige und transparente Preisstruktur, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Kreativen, Pädagogen und Marken zugeschnitten ist, die ihre Online-Communities und Kurse aufbauen und erweitern möchten. Circle hat sich der Flexibilität verschrieben und bietet mehrere Abonnementoptionen an, darunter monatliche und jährliche Zahlungsintervalle, so dass die Nutzer den Plan wählen können, der am besten zu ihrem Budget und ihren Anforderungen passt.

Der Professional-Tarif, der bei den Nutzern am beliebtesten ist, kostet bei jährlicher Abrechnung $89 pro Monat und bietet eine Ersparnis von $10 pro Monat. Dieser Plan umfasst wichtige Funktionen für den Aufbau einer Community wie umfangreiche Mitgliederprofile, durchsuchbare Verzeichnisse, Diskussionen, Veranstaltungen, kostenpflichtige Mitgliedschaften und benutzerdefinierte Domains. Außerdem umfasst es erweiterte Funktionen wie Kurse, Live-Streams, unbegrenzte Mitgliederzahl, individuelles Branding sowie umfassende Berichte und Analysen.

Für diejenigen, die erweiterte Funktionen benötigen, bietet der Business-Tarif für $199 pro Monat (jährlich) Workflows, benutzerdefinierte Profilfelder, API-Zugang und mehr, um Communities effizient zu skalieren. Der Enterprise-Tarif für $360 pro Monat (jährlich) eignet sich am besten für große Marken und bietet zusätzlich unbegrenzte Workflows, benutzerdefinierte SSO, vorrangigen Support und andere Premium-Dienste.

Circle bietet auch einen Basic-Tarif für $49 pro Monat für diejenigen, die mit einfachen Communitys beginnen, und einen Premium Member Experience-Tarif mit individuellen Preisen für den Start von Community-Apps mit Markenzeichen. Jeder Plan wird mit einer kostenlosen 14-tägigen Testphase geliefert, so dass Benutzer die Funktionen von Circle ohne anfängliche Verpflichtung erkunden können, was den nutzerzentrierten Ansatz von Circle bei der Preisgestaltung und Servicebereitstellung unterstreicht.

Circle Rabatte und Gutscheine

Circle hat erkannt, wie wichtig es ist, seine Plattform zugänglich zu machen und bietet verschiedene Rabatte und Gutscheine an, um den Nutzern den Einstieg zu erleichtern. Diese Anreize sind besonders vorteilhaft für Pädagogen, gemeinnützige Organisationen und kleine Unternehmen, die ihre Communities kostengünstig aufbauen möchten. Saisonale Aktionen und Empfehlungsboni senken die Kosten weiter und sorgen dafür, dass die Nutzer die umfassenden Funktionen von Circle nutzen und gleichzeitig ihr Budget optimieren können.

Circle Kostenlose Testversion

Circle lädt potenzielle Nutzer ein, die Plattform im Rahmen einer großzügigen 14-tägigen kostenlosen Testphase zu erkunden, die für alle Tarife gilt und keine Kreditkarte erfordert. Diese unverbindliche Testversion ermöglicht es den Nutzern, die zahlreichen Funktionen von Circle - vom Aufbau einer Community bis zur Erstellung von Kursen - in vollem Umfang zu erleben und so eine fundierte Entscheidung über die Eignung der Plattform für ihre Bedürfnisse zu treffen.

Circle, Eine kurze Anleitung

Circle ist eine All-in-One-Community-Plattform, die Kreativen, Pädagogen und Marken die Möglichkeit bietet, ansprechende Online-Communities aufzubauen und überzeugende Kurse anzubieten. Hier finden Sie eine einfache Anleitung, wie Sie mit Circle beginnen und das Beste aus seinen robusten Funktionen herausholen können:

Schritt 1: Registrieren Sie sich für eine kostenlose Testversion

Beginnen Sie damit, sich für die 14-tägige kostenlose Testversion von Circle anzumelden, um die Möglichkeiten der Plattform kennenzulernen. Es ist keine Kreditkarte erforderlich, so dass Sie ganz einfach und ohne jegliche Verpflichtung beginnen können.

Schritt 2: Wählen Sie Ihren Plan

Nachdem Sie Circle während der Testphase erkundet haben, wählen Sie den Plan, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Circle bietet eine Reihe von Tarifen von Basic bis Enterprise, die jeweils auf unterschiedliche Community-Größen und Funktionsanforderungen zugeschnitten sind.

Schritt 3: Richten Sie Ihre Community ein

Sobald Sie sich für einen Plan entschieden haben, ist es an der Zeit, Ihre Community einzurichten. Passen Sie Ihren Community-Bereich mit dem Logo Ihrer Marke, Ihren Farben und Ihrem bevorzugten Layout an. Nutzen Sie den intuitiven Kursersteller, um ansprechende Lernmodule zu entwerfen und diese in umfassenden Kursen zu organisieren.

Schritt 4: Mitglieder einladen

Wenn Sie Ihre Community eingerichtet haben, laden Sie die Mitglieder zum Beitritt ein. Circle ermöglicht eine einfache Einladung per E-Mail, über soziale Medien oder direkte Links. Binden Sie die ersten Mitglieder ein, um eine einladende Umgebung für das weitere Wachstum der Community zu schaffen.

Schritt 5: Engagieren Sie Ihre Gemeinschaft

Nutzen Sie die Circle-Funktionen wie Diskussionen, Live-Streams und Events, um Ihre Community einzubinden. Regelmäßige Interaktion und die Bereitstellung wertvoller Inhalte sorgen dafür, dass die Mitglieder aktiv bleiben und sich in der Community engagieren.

Schritt 6: Analysieren und Optimieren

Nutzen Sie die Analysetools von Circle, um das Engagement zu überwachen und Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Ihre Community mit den Inhalten interagiert. Nutzen Sie diese Daten, um Ihre Kurse und Community-Aktivitäten zu optimieren und ein kontinuierliches Wachstum und Engagement zu gewährleisten.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie Circle effektiv nutzen, um eine lebendige Online-Community aufzubauen und ansprechende Bildungsinhalte bereitzustellen, die einen Raum für Zusammenarbeit, Lernen und Wachstum schaffen.