18 Statistiken der Fast-Food-Industrie, die Sie kennen sollten

Faktencheck Mai, 2024 | 👨‍🎓Cite dieser Artikel.

Sind Sie hungrig nach einer köstlichen Dosis Fast Food-Fakten? Dann sind Sie hier genau richtig, denn wir servieren Ihnen 18 knisternde Statistiken, die Ihnen einen köstlichen Einblick in die Welt des Fast Food im Jahr 2023 geben.

Schnappen Sie sich Ihren Lieblingssnack und machen Sie es sich bequem, denn wir verraten Ihnen die pikantesten Details über Burger, Pommes und alles, was mit Fast Food zu tun hat!

Fast Food Industrie Allgemeine Statistik

Die Fast-Food-Industrie, ein beständiger Riese in den Vereinigten Staaten, floriert weiterhin. Satte 36,6% oder 84,4 Millionen Erwachsene in den USA gönnen sich an einem beliebigen Tag Fast Food.

Selbst angesichts der wirtschaftlichen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie hält dieses Segment der Restaurantbranche sein Wachstum aufrecht, was durch einige atemberaubende Statistiken belegt wird:

Das große Geld im Fast Food Geschäft

Im Jahr 2022 erzielte die US-amerikanische Fast-Food-Branche einen bemerkenswerten Umsatz von $331,41 Milliarden. Das ist richtig, mehr als eine Viertel Billion Dollar pro Jahr!

Diese Branche ist seit Jahrzehnten mit einer beeindruckenden Rate von etwa 1,1% stetig gewachsen. Um das in die richtige Perspektive zu rücken: Im Jahr 2000 wurde sie auf $239,2 Milliarden geschätzt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Franchise Frenzy

Im Jahr 2020 gab es in den Vereinigten Staaten sage und schreibe 785.316 Franchisenehmer, die Fast Food Restaurants betrieben. Die Magie des Franchisings ermöglicht es Fast-Food-Unternehmen, schnell zu expandieren, ohne dabei auf Fremdkapital zurückgreifen zu müssen.

Dies fördert nicht nur das Wachstum der Branche, sondern kommt auch den einzelnen Franchise-Besitzern zugute, die von den Vorteilen nationaler Werbekampagnen, der fachkundigen Beratung durch Fast-Food-Veteranen und dem Zugang zu Ressourcen profitieren, die für unabhängige Unternehmer unerreichbar wären.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Kosten ändern

Die typische Fast-Food-Mahlzeit liegt in der Regel im Bereich von $5 bis $7. Die Pandemie hat jedoch zu einem spürbaren Anstieg geführt: Die Preise stiegen um durchschnittlich 6%.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Der Appetit des Durchschnittsamerikaners

Im Durchschnitt gibt ein einzelner Amerikaner in einem Jahr etwa $1.200 für Fast Food aus. Betrachtet man die Haushalte, so geben sie im Laufe eines Jahres etwa 10% ihres Einkommens für Fast Food aus.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Globale Fast Food Kraft

Weltweit hat die Fast-Food-Branche im Jahr 2021 einen Umsatz von beeindruckenden $797,7 Milliarden erzielt. Obwohl die Vereinigten Staaten oft als Synonym für Fast Food stehen, ist es erwähnenswert, dass 37% des weltweiten Umsatzes mit Fast Food aus den USA stammen.

Das ist ein Beweis für den unstillbaren Appetit der Amerikaner auf dieses besondere kulinarische Erlebnis.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistik der Fast-Food-Restaurant-Landschaft

Fast-Food-Restaurants sind aus dem amerikanischen Leben nicht mehr wegzudenken, und egal wo Sie sind, Sie werden wahrscheinlich eines sehen.

Sie tauchen als eigenständige Lokale auf oder sind in größeren Geschäften, Einkaufszentren oder Raststätten untergebracht. Werfen Sie einen genaueren Blick auf die schiere Größe dieser Branche:

Hamburger Dominanz

Wenn es um Fast Food geht, stehen Hamburger im Rampenlicht und machen mit 31% einen großen Teil des Marktes aus. Das ist es, was den meisten Menschen sofort in den Sinn kommt, wenn sie an Fast Food denken.

Zu dieser Kategorie gehören bekannte Giganten wie McDonald's und Burger King. Auch Pizza und Sandwiches machen sich als beliebte Menüpunkte bemerkbar.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die beträchtliche Reichweite von Subway

Subway ist die größte Franchise-Filiale in den Vereinigten Staaten und verfügt über ein riesiges Imperium von 20.622 Filialen im ganzen Land.

Der jährliche systemweite Umsatz des Restaurants in den USA beläuft sich auf beachtliche $10,4 Milliarden. Kalifornien ist mit 2.014 Subway-Filialen, d.h. etwa 10% aller Subway-Filialen, das Land mit der höchsten Anzahl an Filialen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Franchise-Rangliste

Subway sichert sich den ersten Platz mit seinem beeindruckenden Netzwerk an Franchise-Filialen. McDonald's, bekannt für seine kultigen Hamburger, sichert sich den dritten Platz.

Bei den Kaffee- und Frühstücksangeboten liegen Starbucks und Dunkin' auf dem zweiten bzw. vierten Platz.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fast Food Restaurant Statistik

Machen Sie sich bereit, in das Herz von Fast Food einzutauchen, denn wir servieren Ihnen einen Teller mit köstlichen Statistiken über Ihre Lieblings-Fast-Food-Restaurants.

Von den größten Ketten bis hin zu den köstlichsten Menüs - wir haben das Geheimnis, was in der Welt der Fast-Food-Restaurants vor sich geht. Schnappen Sie sich also eine Serviette und lassen Sie sich von diesen leckeren Statistiken überraschen!

Die Menschen hinter Fast Food

Die Fast-Food-Branche bietet nicht nur schnelle Mahlzeiten an, sondern ist auch ein bedeutender Arbeitgeber, der in den Vereinigten Staaten etwa 3.450.120 Personen auf seiner Gehaltsliste hat. Diese Mitarbeiter verdienen einen durchschnittlichen Stundenlohn von $11,80, was einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von $24.540 entspricht.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fast Food in Zahlen - Staat für Staat

Fast Food ist in das Gefüge der amerikanischen Gemeinden eingewoben, und die Statistiken belegen dies.

Wenn es um die Anzahl der Fast-Food-Restaurants pro Kopf geht, liegt Alabama mit beeindruckenden 6,3 Restaurants pro 10.000 Einwohner an der Spitze und ist damit der Staat mit den meisten Fast-Food-Betrieben in Amerika im Verhältnis zu seiner Bevölkerung.

Dicht darauf folgen Nebraska und West Virginia mit 5,4 bzw. 5,3 Restaurants pro Kopf.

Auf der anderen Seite beansprucht Vermont den Titel des Staates mit den wenigsten Fast-Food-Restaurants in Amerika pro Kopf, mit nur 1,9 Betrieben pro 10.000 Einwohner. New Jersey und New York liegen mit 2,0 bzw. 2,1 Fastfood-Restaurants pro Einwohner nicht weit dahinter.

UnternehmenStandorte insgesamt
Subway20,622
Starbucks15,866
McDonald's13,438
Dunkin'9,368
Taco Bell7,772
Burger King7,257
Pizza Hut6,850
Domino's6,696
Wendy's5,984
Dairy Queen4,341

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

StaatRestaurants pro Kopf
Alabama6.3
Nebraska5.4
West Virginia5.3
Oklahoma5.3
Tennessee5.2

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fast Food Industrie und Covid Statistiken

Die COVID-19-Pandemie schwappte über den Globus und führte zu erheblichen Veränderungen in der Fast-Food-Landschaft. Soziale Distanzierung, das Tragen von Masken und staatliche Beschränkungen stellten die Fast-Food-Restaurants vor neue Herausforderungen.

Diejenigen, die Liefer- oder Drive-Through-Dienste anbieten, befanden sich jedoch in einer wettbewerbsfähigeren Position als die Restaurants, in denen man sich hinsetzen oder essen kann.

Hier ein genauerer Blick darauf, wie die Pandemie die Branche umgestaltet hat:

Pandemie-Schwerpunkte

Als es immer schwieriger wurde, persönlich zu essen, passten sich die Fastfood-Restaurants an, indem sie dem Lieferservice und dem Drive-Through-Service Vorrang einräumten. Diese Anpassungen verschafften ihnen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil während der Pandemie.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Veränderte Bestellgewohnheiten

Die Besucherzahlen in den Restaurants gingen zurück, und die Online-Reservierungen verschwanden, aber die Online-Bestellungen für Abholung und Zustellung verzeichneten einen erheblichen Zuwachs und stiegen an Wochentagen um fast 12%.

An den Wochenenden wurden mehr Bestellungen zum Mitnehmen getätigt, während an den Wochentagen die Online-Bestellungen überwogen. Die Bestellungen zum Mittagessen stiegen um bemerkenswerte 18%, während die Bestellungen zum Abendessen einen bescheideneren Anstieg von 3% verzeichneten und die Bestellungen am späten Abend einen Rückgang von 11%.

Veränderter Fußverkehr

Die Pandemie hat die traditionelle Besucherfrequenz in Fast Food- und Casual Dining-Restaurants dramatisch verändert.

Fast-Food-Restaurants verzeichneten einen Rückgang von 45%, während Gelegenheitsrestaurants einen noch ausgeprägteren Rückgang von 67% seit der Einführung der Abriegelungsmaßnahmen erlebten.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Gesundheitsstatistiken der Fast Food Industrie

Die Bequemlichkeit von Fast Food ist seit langem bekannt, aber auch seine gesundheitlichen Bedenken.

Obwohl verschiedene Organisationen Werbekampagnen zur Verbesserung der Lebensmittelqualität und Initiativen zur Verbesserung des Kalorienbewusstseins gestartet haben, geben die Gesundheitsstatistiken im Zusammenhang mit Fast Food weiterhin Anlass zur Sorge, wie die folgenden Daten zeigen:

Kalorien-Rätsel

Ein durchschnittlicher Erwachsener nimmt pro Fast Food-Mahlzeit satte 836 Kalorien zu sich und unterschätzt dabei oft seine tatsächliche Aufnahme um 175 Kalorien.

Eine gesunde Mahlzeit für einen Erwachsenen hat in der Regel etwa 500 Kalorien oder weniger. Viele Fast-Food-Restaurants bemühen sich inzwischen, gesündere Menüoptionen anzubieten und bieten sowohl online als auch in ihren Franchise-Filialen Nährwertangaben an.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Expansionsplatten

In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich die Portionsgrößen von Fast Food-Produkten deutlich vergrößert.

Hamburger zum Beispiel sind um 23% gewachsen. Die Portionen von mexikanischem Essen sind um satte 27% gestiegen, während die Größe von Softdrinks um 52% zugenommen hat. Sogar Snacks, ob Kartoffelchips, Brezeln oder Cracker, haben mit 60% an Größe zugenommen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Trends und Prognosen in der Fast Food Branche

Die Fast-Food-Branche zeigt keine Anzeichen für eine Abschwächung, sie bleibt auf einem stetigen Wachstumspfad und ist bereit für weitere Expansion. Diese wichtigen Statistiken und Trends unterstreichen die Widerstandsfähigkeit und anhaltende Attraktivität der Branche:

Stetiges Wachstum

Die Marktgröße der Fast-Food-Restaurant-Branche in den USA hat ein beständiges Wachstum gezeigt, das von 2016 bis 2021 im Durchschnitt jährlich um 1,1% zunimmt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Robuste Expansion

Für das Jahr 2021 wird ein beeindruckender Anstieg der Marktgröße der Fast-Food-Restaurantbranche in den Vereinigten Staaten um 8,9% vorhergesagt.

Der Fast-Food-Markt zeigte weltweit eine beträchtliche Stärke und erreichte im Jahr 2019 $647,7 Milliarden und wird bis 2027 schätzungsweise auf $931,7 Milliarden ansteigen. Dies bedeutet eine beachtliche durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 5,1% von 2020 bis 2027.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Wiederaufleben des Gaststättengewerbes

Der Index für "Außer-Haus-Verpflegung" stieg von 2020 bis 2021 um 5,8%, was den stärksten Anstieg in einem Jahr seit 1982 darstellt.

Dieser Nachfrageschub zeigt deutlich, dass die Amerikaner während der Pandemie das Erlebnis, auswärts zu speisen, schmerzlich vermisst haben, und 2021 ist eine deutliche Erholung zu beobachten.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fazit

Da haben Sie es also, Leute! Wir haben Sie auf eine rasante Tour durch das Fast-Food-Universum im Jahr 2023 mitgenommen, wo Burger und Pommes auf gesundheitliche Bedenken, Innovation und unbestreitbare Popularität treffen.

Die Zahlen lügen nicht - die Fast-Food-Industrie entwickelt sich ständig weiter und bietet ein Buffet an Möglichkeiten, Ihre Gelüste zu befriedigen. Während wir uns weiterhin in einer Welt des Wandels bewegen, ist eines sicher: Fast Food wird nicht verschwinden.

Er ist ein köstlicher und beständiger Teil unseres Lebens, immer bereit, im Handumdrehen etwas Leckeres zu servieren. Guten Appetit!

Häufig gestellte Fragen

1. Warum ist die Fast-Food-Branche während der COVID-19-Pandemie weiter gewachsen?

Trotz der Herausforderungen, die die Pandemie mit sich brachte, hat die Anpassungsfähigkeit der Fast-Food-Branche mit dem Schwerpunkt auf Liefer- und Drive-Through-Services ihr zum Erfolg verholfen. Die Nachfrage der Verbraucher nach bequemen Optionen und die Sehnsucht, auswärts zu essen, trieben dieses Wachstum an.

2. Welche Auswirkungen hat Fast Food auf die Gesundheit, wenn man die Kalorienstatistiken betrachtet?

Fast-Food-Mahlzeiten überschreiten oft die empfohlenen Kaloriengrenzen für einen gesunden Erwachsenen, wobei eine durchschnittliche Mahlzeit 836 Kalorien enthält. Viele Fast-Food-Ketten bieten jetzt gesündere Alternativen und Nährwertangaben an, damit die Kunden besser informiert sind.

3. Was sind die aktuellen Trends in der Fast-Food-Branche, und wie sehen die Zukunftsaussichten aus?

Die Branche verzeichnet ein stetiges Wachstum, wobei die Marktgröße zwischen 2016 und 2021 jährlich um 1,1% zunimmt und für 2021 ein Anstieg um 8,9% erwartet wird. Weltweit wird der Fast Food Markt bis 2027 voraussichtlich $931,7 Milliarden erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 5,1%.

4. Wie wirkte sich die COVID-19-Pandemie auf die Essgewohnheiten in den Vereinigten Staaten aus?

Die Pandemie führte zu einer deutlichen Verschiebung der Essensgewohnheiten, wobei die Besucherzahlen in den Restaurants um 45% zurückgingen und die der Freizeitrestaurants um 67% sanken.

Die Online-Bestellungen für Abholung und Lieferung stiegen jedoch um fast 12% an, was zeigt, dass die Kunden kontaktlose Essensoptionen bevorzugen.

5. In welchen US-Bundesstaaten gibt es die meisten Fast-Food-Restaurants pro Kopf der Bevölkerung?

Alabama führt das Feld mit 6,3 Fastfood-Restaurants pro 10.000 Einwohner an. Nebraska und West Virginia folgen dicht dahinter mit 5,4 bzw. 5,3 Restaurants pro Kopf.