23 Wissenswerte Statistiken zur Versicherungsbranche

Faktencheck Mai, 2024 | 👨‍🎓Cite dieser Artikel.

Willkommen in der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Versicherungen im Jahr 2023, in der der Wandel nicht nur eine Konstante, sondern ein Katalysator für Veränderungen ist.

Zu Beginn des neuen Jahres ist es wichtig, einen Blick auf die neuesten Trends und Statistiken in der Versicherungsbranche zu werfen, die die Art und Weise, wie wir unser Leben, unser Vermögen und unsere Zukunft schützen, verändern.

Von digitaler Bequemlichkeit und Nachhaltigkeitsberichterstattung bis hin zum starken Einfluss von KI und ESG-Initiativen - diese Statistiken erzählen die fesselnde Geschichte einer Branche im Wandel, die sich an die Bedürfnisse moderner Verbraucher und die Herausforderungen einer sich verändernden Welt anpasst.

Seien Sie dabei, wenn wir die "23 Versicherungsstatistiken, die Sie 2023 kennen sollten" vorstellen und entdecken Sie die spannenden Möglichkeiten und dringenden Herausforderungen, die vor Ihnen liegen.

Statistiken der allgemeinen Versicherungsbranche

In diesem Abschnitt befassen wir uns mit den wichtigsten Statistiken, die einen Überblick über die Versicherungsbranche im Jahr 2023 geben, von der Marktgröße bis zu den wichtigsten globalen Trends, die die Landschaft des Sektors prägen.

Die Landschaft des Versicherungsvertriebs entwickelt sich

In den letzten Jahren hat sich die Vertriebslandschaft in der Versicherungsbranche stark verändert.

Dieser Wandel wurde von Insurtech-Pionieren wie Lemonade und Hippo eingeleitet, die digitale und benutzerfreundliche Prozesse für die Beantragung von persönlichen Versicherungspolicen eingeführt haben.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Der Aufstieg der eingebetteten Versicherung

Eine bemerkenswerte Entwicklung im Versicherungssektor ist das Aufkommen der eingebetteten Versicherung.

Dieser Trend hat nicht-traditionellen Akteuren wie Herstellern, Einzelhändlern und innovativen Newcomern die Tür geöffnet, um Chancen in der Branche zu entdecken. Laut Deloitte wird der Markt für eingebettete Versicherungen bis zum Jahr 2030 auf ein beeindruckendes Volumen von $722 Milliarden anwachsen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Innovative Kooperationen im Bereich der Autoversicherung

Ein Paradebeispiel für diese Entwicklung ist Insurify, eine KI-gestützte Plattform für Versicherungsvergleiche mit Sitz in den USA, die sich Anfang 2022 mit Toyota Insurance Management Solutions zusammengetan hat.

Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Prozess des Autoversicherungsabschlusses neu zu gestalten und Autofahrern eine nahtlose Möglichkeit zu bieten, Versicherungen zu vergleichen und abzuschließen, wenn sie ein Toyota-Fahrzeug kaufen oder leasen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Erweiterung des Zugangs zur Lebensversicherung

Im Bereich der Lebensversicherungen ist der in New York ansässige Online-Marktplatz Policygenius eine Partnerschaft mit dem bei der SEC registrierten Wealthtech-Unternehmen Facet Wealth eingegangen.

Diese strategische Allianz ermöglicht es einem Netzwerk von zertifizierten Finanzplanern, Lebensversicherungen zu verkaufen und so den Zugang zu dieser wichtigen Absicherung zu erweitern.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die Rolle der traditionellen Agenturen

Traditionelle Agenturen haben immer noch eine wichtige Position im Versicherungsvertrieb. Um jedoch wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie, ebenso wie die Versicherungsträger, das Kundenerlebnis zu ihrer obersten Priorität machen.

Das bedeutet, dass wir die Prozesse für den Verkauf von Policen und die Aufnahme von Kunden in die Versicherung erneuern müssen, um den sich verändernden Bedürfnissen und Vorlieben der Versicherungsnehmer gerecht zu werden.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Versicherungswirtschaft im digitalen Zeitalter Statistik

Entdecken Sie, wie die digitale Revolution die Art und Weise, wie wir Versicherungen kaufen, verwalten und erleben, verändert. In diesem datenreichen Abschnitt erhalten Sie Einblicke in den Aufstieg der eingebetteten Versicherung, die Rolle von Insurtechs und die sich ändernden Verbraucherpräferenzen.

Digitale Bequemlichkeit und Sicherheit

In der heutigen Versicherungslandschaft bevorzugen die Verbraucher laut einer Studie von Transunion die digitale Bequemlichkeit.

Ein überwältigender Anteil von 91% der Versicherungskunden erklärt sich bereit, während des Kaufvorgangs Online-Kanäle zu nutzen, was eine deutliche Verschiebung der Erwartungen zeigt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Dieser digitale Trend erstreckt sich über verschiedene Versicherungssparten, darunter auch die Lebensversicherung. Während traditionell nur 10% der Verbraucher ihre Lebensversicherungen online einkauften, stieg diese Zahl auf 40% im Jahr 2022.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Digitale Erwartungen erfüllen

Als Reaktion auf diese veränderten Verbraucherpräferenzen sollten sich Versicherungsunternehmen und -agenturen darauf konzentrieren, das Kauferlebnis digital zu verbessern.

Ein effektiver Ansatz besteht darin, den Bewerbungs- und Aufnahmeprozess über verschiedene Kanäle und Szenarien hinweg zu verbessern. Zu den bemerkenswerten Strategien gehören:

  • Intuitive Selbstbedienungsformulare: Schaffen Sie eine nahtlose Aufnahmeerfahrung, indem Sie Antragstellern die Möglichkeit geben, Informationen über benutzerfreundliche Selbstbedienungsformulare bereitzustellen.
  • Effiziente Kommunikation: Stellen Sie sicher, dass Antragsteller problemlos per SMS auf Anträge und wichtige Dokumente zugreifen können, und halten Sie so ihre Dynamik im Prozess aufrecht.
  • Eingebettete Strategiedokumente: Nahtlose Integration von Strategiedokumenten in umfassendere Web- oder App-basierte Erlebnisse, die die Zugänglichkeit und den Komfort verbessern.

Die Umsetzung solcher Maßnahmen kann das Gesamterlebnis für den Kunden erheblich verbessern und die Abbruchraten von Anwendungen minimieren.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Bequemlichkeit

Auch wenn die Beibehaltung von Sicherheitsmaßnahmen im Widerspruch zum Ziel eines reibungslosen Kundenerlebnisses zu stehen scheint, ist es erwähnenswert, dass viele Versicherungskunden bereit sind, zusätzliche Authentifizierungs- und Verifizierungsmaßnahmen zu akzeptieren.

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage gaben 50% der Befragten an, dass sie bereit sind, zusätzliche Überprüfungsschritte durchzuführen, um ein Online-Versicherungsangebot zu erhalten. Darüber hinaus gaben 43% an, dass sie eine Anwendung abbrechen würden, wenn sie den Eindruck haben, dass es ihr an Sicherheit mangelt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Beschleunigung der Markteinführung durch nahtlose Integrationen und Low-Code-Tools

Im Jahr 2023 steht die Technologieintegration im Mittelpunkt der Investitionsprioritäten von Versicherungsunternehmen. Die sich entwickelnde Landschaft hat neue Kundensegmente hervorgebracht, die jeweils einzigartige Anforderungen haben.

Dazu gehören Gig-Economy-Beschäftigte, die zunehmende Verbreitung von Mikromobilität und jüngere Generationen, die umfassende Dienstleistungen zur Förderung des finanziellen Wohlbefindens suchen.

Als Reaktion darauf stehen die Versicherungsunternehmen unter zunehmendem Druck, innovative Produkte einzuführen, wie nutzungsbasierte, parametrische oder bedarfsabhängige Versicherungen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Das Bedürfnis nach Geschwindigkeit

Eine schnelle Markteinführung ist ein entscheidender Faktor, und Versicherungsunternehmen müssen sich auf eine moderne technologische Grundlage stützen, um Innovationen effektiv voranzutreiben. Dazu gehört der Einsatz von Cloud-basierter Technologie, die sich nahtlos in andere Software integrieren lässt und Datensilos beseitigt.

Darüber hinaus spielt die Einführung von Low-Code- und No-Code-Anwendungen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Produkteinführungen zu beschleunigen, die Effizienz zu steigern und die Belastung der IT-Ressourcen zu verringern.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Optimieren für Agenturen

Darüber hinaus müssen sich Versicherungsunternehmen auch auf die Optimierung von Technologie und Prozessen für ihre Agenturen konzentrieren. Die Ergebnisse der Agency Universe Study 2022 unterstreichen die Bedeutung dieses Aspekts.

Sie zeigt, dass 41% der Agenturen mit der Herausforderung kämpfen, mehrere Carrier-Schnittstellen zu verwalten. Gleichzeitig suchen 51% der Agenturen aktiv nach Möglichkeiten, die betriebliche Effizienz zu steigern und so ihren Kunden einen besseren Service zu bieten.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

KI & andere Trends in der Versicherungsbranche Statistik

Entdecken Sie die neuesten Trends, die die Versicherungsbranche vorantreiben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Einführung von künstlicher Intelligenz, Datenanalyse und deren tiefgreifenden Auswirkungen auf Underwriting, Schadenbearbeitung und betriebliche Effizienz.

Die zunehmende Verbreitung von KI und Datenanalyse im Unternehmen

Die Versicherungsbranche erlebt eine weit verbreitete Einführung fortschrittlicher Analysen und kognitiver Technologien und läutet damit eine neue Ära der Effizienz und Innovation ein.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Beschleunigte Risikobewertungen bei Underwriting und Preisgestaltung

Diese Technologien rationalisieren den Underwriting-Prozess und verbessern die Risikobewertung, indem sie sie schneller und genauer machen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fortschritte bei der berührungslosen Bearbeitung von Schadensfällen

KI-gesteuerte Drohnen werden jetzt für die Schadensbewertung eingesetzt, und die Selbstinspektion und Bewertung von Bildern durch Roboter wird immer häufiger. Diese Innovationen ebnen den Weg für ein berührungsloses Schadenerlebnis, das den Bedarf an manuellen Eingriffen reduziert.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die wachsende Rolle von Chatbots

Chatbots werden zur Schadenunterstützung und Risikominderung eingesetzt. Ein hervorragendes Beispiel ist Lemonade, das seinen eigenen Chatbot, "AI Jim", einsetzt, um Schadensfälle von Anfang bis Ende zu verwalten, was zu praktisch sofortigen Schadensregulierungen führt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Förderung der proaktiven Pflege in der Lebens- und Krankenversicherung

Im Lebens- und Krankenversicherungssegment wird KI eingesetzt, um die proaktive Pflege zu fördern. Erreicht wird dies durch die Einführung von IoT-gesteuerten Gesundheits-Apps und medizinisch ausgerichteten Sensoren.

Diese Instrumente ermöglichen es den Versicherungsnehmern, einen gesunden Lebensstil beizubehalten, was letztlich die Wahrscheinlichkeit künftiger Ansprüche verringert.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Verbesserung der Back-Office-Abläufe

KI erweist sich auch als vorteilhaft für Back-Office-Funktionen, einschließlich Rechtsteams. Durch Investitionen in KI-Lösungen für Verträge werden Überprüfungen beschleunigt und Risiken bei Lieferantenverträgen und Rechtsstreitigkeiten identifiziert.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Ein Blick in die Zukunft

Branchenexperten sagen voraus, dass die Investitionen in Automatisierungs- und Analysetechnologien wie KI, RPA (Robotic Process Automation) und maschinelles Lernen zusammen mit der Nutzung von vernetzten Versicherungen durch das Internet der Dinge (IoT) im Jahr 2023 weiter steigen und im Jahr 2024 ihren Höhepunkt erreichen werden.

Es wird erwartet, dass dieser Aufwärtstrend zu gezielteren Versicherungsangeboten, geringerem Risiko und höherer operativer Effizienz in der gesamten Versicherungsbranche führen wird.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

ESG- und Nachhaltigkeitsberichterstattung: Ein wachsender Imperativ

Der Fokus auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Initiativen (ESG) nimmt weiter zu und wird zu einer zentralen strategischen und Compliance-Priorität für Versicherer.

Dies ist eine große Herausforderung und gleichzeitig eine Chance für Versicherer, die Welt positiv zu beeinflussen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Der Klima-Imperativ

Da die wirtschaftlichen Verluste durch klimabedingte Katastrophenereignisse in den letzten drei Jahrzehnten um 250% angestiegen sind, werden ESG-Überlegungen, insbesondere zur Minderung klimabedingter Risiken, zu einem grundlegenden Bestandteil des Auftrags und der Zeichnungspraktiken von Schaden- und Unfallversicherern.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Der Einfluss von ESG auf die gesamte Branche

Laut einer von CapGemini durchgeführten Studie glauben 85% der weltweiten Versicherer, dass ESG jeden Aspekt ihrer Geschäftstätigkeit beeinflussen wird.

Investitionen (91%) stehen an der Spitze der Auswirkungen, dicht gefolgt von Risiko und interne Revision (90%) und Underwriting (88%).

Skript in die Zwischenablage kopieren Code kopieren!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die Einführung von Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Versicherer sehen sich auch mit der wachsenden Notwendigkeit konfrontiert, neue Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Branche einzuhalten.

Die National Association of Insurance Commissioners (NAIC) veröffentlichte im April 2022 eine Umfrage zur Offenlegung von Klimarisiken, die sich am Rahmenwerk der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) orientiert.

Dieser Rahmen ermutigt Unternehmen, die Auswirkungen des Klimawandels in verschiedenen Geschäftsbereichen zu berücksichtigen. Es wird erwartet, dass die NAIC im Jahr 2023 ihre Berichterstattungsanforderungen überarbeiten wird, was tiefgreifende Auswirkungen auf die Art und Weise haben wird, wie die Unternehmen ihre ESG-Auswirkungen analysieren, erfassen und offenlegen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die Vorteile und Herausforderungen

Die strategische Einführung von ESG-Praktiken bietet Versicherern erhebliche Vorteile, darunter eine bessere Reputation, potenzielle Schadensbegrenzung und einen Beitrag zu einem widerstandsfähigeren Planeten. Dennoch gibt es nach wie vor Herausforderungen, wie die Umfrage von CapGemini unter globalen Versicherern zeigt.

Rund 25% der Befragten nannten "das Verständnis von ESG-bezogenen Vorschriften und Richtlinien" als ihre größte Herausforderung bei der Umsetzung ihrer ESG-Agenda, gefolgt von "dem Verständnis, wie man am besten ESG-Maßnahmen ergreift" (17%) und "der Abstimmung von ESG-Initiativen auf die Bedürfnisse der Kunden" (15%).

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fazit

In einer Welt, in der es bei Versicherungen nicht nur darum geht, sich gegen das Unerwartete abzusichern, sondern auch darum, Innovation und Verantwortung zu übernehmen, bieten diese 23 Statistiken der Versicherungsbranche eine Momentaufnahme dessen, wo wir im Jahr 2023 stehen.

Das unermüdliche Streben der Branche nach digitalem Komfort, Nachhaltigkeit, KI und ESG-Initiativen ist nicht nur ein Trend, sondern eine transformative Kraft, die neu definiert, was es bedeutet, versichert zu sein.

Da Versicherer und Verbraucher gleichermaßen durch diese sich ständig verändernde Landschaft navigieren, ist es klar, dass die Branche sich nicht nur an den Wandel anpasst, sondern auch bei der Schaffung einer sichereren, nachhaltigeren und kundenorientierten Zukunft eine Vorreiterrolle spielt. Auf ein Jahr des Fortschritts, des Schutzes und des Versprechens in der dynamischen Welt der Versicherungen.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie wird sich die Landschaft des Versicherungsvertriebs im Jahr 2023 entwickeln?

Die Landschaft des Versicherungsvertriebs verändert sich rapide, angetrieben durch Insurtech-Innovationen und das Wachstum von eingebetteten Versicherungen. Dieser Wandel schafft neue Möglichkeiten für nicht-traditionelle Akteure und erfordert eine Konzentration auf die Verbesserung des digitalen Kundenerlebnisses.

2. Was sind die wichtigsten Treiber der digitalen Transformation in der Versicherungsbranche?

Digitaler Komfort und Sicherheit stehen bei den Erwartungen der Versicherungskunden an erster Stelle.

Angesichts der Tatsache, dass 91% der Verbraucher bereit sind, Online-Kanäle zu nutzen, integrieren Versicherungsanbieter Low-Code-Tools und setzen auf Cloud-basierte Technologie, um die Produkteinführung zu beschleunigen und das Kundenerlebnis zu verbessern.

3. Wie wird die Versicherungsbranche im Jahr 2023 mit Klimarisiken und Nachhaltigkeit umgehen?

ESG-Initiativen sind für die Versicherer zu einem strategischen Schwerpunkt geworden, insbesondere im Zusammenhang mit der Abschwächung klimabedingter Katastrophenereignisse. Die Branche nimmt aktiv Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung an und sucht nach Möglichkeiten, ihren ESG-Einfluss zu verbessern.

4. Was sind einige bemerkenswerte Anwendungsfälle für KI in der Versicherungsbranche?

KI verändert die Branche, indem sie die Underwriting-Prozesse beschleunigt, berührungslose Schadensabwicklung durch KI-gesteuerte Drohnen und Chatbots ermöglicht und die proaktive Pflege in der Lebens- und Krankenversicherung durch IoT-gesteuerte Gesundheits-Apps und Sensoren fördert.

5. Wie bereiten sich die Versicherungsanbieter auf die Zukunft der Kundenbindung und -erfahrung vor?

Um den digitalen Vorlieben der Kunden gerecht zu werden, überarbeiten die Versicherer das Kundenerlebnis mit intuitiven Selbstbedienungsformularen, effizienter Kommunikation per SMS und der nahtlosen Integration von Versicherungsdokumenten in web- und app-basierte Erlebnisse, die alle darauf abzielen, die Kundenzufriedenheit zu verbessern und die Abbruchraten zu senken.