19 Wissenswerte Statistiken zum Hotelgewerbe

Faktencheck Mai, 2024 | 👨‍🎓Cite dieser Artikel.

Willkommen in der sich ständig weiterentwickelnden Welt des Gastgewerbes! Im Jahr 2023 brummt die Hotelbranche mit faszinierenden Statistiken, die die Geschichte ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft enthüllen.

Es ist eine Reise von einem Multi-Billionen-Dollar-Höhepunkt im Jahr 2019 zu den Herausforderungen und Comebacks der COVID-19-Ära.

Begleiten Sie uns auf einem Spaziergang durch die 19 Statistiken der Hotelbranche und erfahren Sie mehr über die fesselnden Trends, die die Orte, an denen wir übernachten, und die Abenteuer, die wir suchen, bestimmen.

Statistiken zum Hotelgewerbe nach Verbraucherpräferenzen

Tauchen Sie ein in die Mentalität der Reisenden! Entdecken Sie, warum Millennials Erlebnisse über Besitztümer stellen und warum qualitativ hochwertige Fotos eine entscheidende Rolle bei ihren Buchungsentscheidungen spielen.

Millennials bevorzugen Erlebnisse gegenüber Besitztümern

Fast 78% der Millennials haben es eindeutig vorgezogen, ihr hart verdientes Geld für Erlebnisse und nicht für materielle Besitztümer auszugeben. Darin spiegelt sich ihr Wunsch wider, Erinnerungen zu schaffen, die ein Leben lang halten.

Tatsächlich glauben 77% dieser Millennials, dass einige ihrer schönsten Erinnerungen bei Veranstaltungen entstanden sind, und 79% geben an, dass der Besuch von Live-Veranstaltungen sie ihren Liebsten näher bringt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Perfekte Buchungen

Hotels, die es verstehen, ihre Räumlichkeiten mit qualitativ hochwertigen Fotos auf ihren Websites zu präsentieren, profitieren von einem Anstieg der Buchungsraten um 15%. Im Gegensatz dazu verpassen Hotels, die sich für spärliche oder minderwertige Bilder entscheiden, etwas.

Es geht darum, den Reisenden zu helfen, sich ein klares Bild davon zu machen, worauf sie sich einlassen, und ihnen die Möglichkeit zu geben, von ihrem Aufenthalt zu träumen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Der Einfluss von TripAdvisor auf Fotos

Laut TripAdvisor macht die Anzahl der Fotos, die ein Hotel auf seinem Profil veröffentlicht, einen gewaltigen Unterschied. Es ist der Zauberstab, der das Engagement der Reisenden steigern kann.

Hotels, die mindestens ein Foto posten, verzeichnen einen enormen Anstieg des Engagements um 138% und erhalten mit 225% höherer Wahrscheinlichkeit Buchungsanfragen.

Wenn sie jedoch mit mehr als 100 Fotos mehr als das Übliche tun, steigt das Engagement um 151% und die Wahrscheinlichkeit, dass sie Buchungsanfragen erhalten, um 283%.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Andere Engagement-Faktoren

Während Fotos an der Spitze stehen, liegt die Gesamtzahl der Bewertungen immer noch auf dem zweiten Platz, wenn es um das Engagement der Reisenden geht. Dicht gefolgt von den Antworten des Managements im vergangenen Jahr und der Anzahl der im Vorjahr veröffentlichten Bewertungen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Europa führt die Belegungsstatistiken an

Im Jahr 2019 hat Europa sein Können bei der Hotelbelegung unter Beweis gestellt und die höchste Rate aller Regionen weltweit verzeichnet.

Mit einer beeindruckenden Belegungsrate von 72,2% beweisen die europäischen Hotels, dass sie der richtige Ort sind. Im selben Jahr verzeichnete der asiatisch-pazifische Raum eine solide Belegungsrate von 69,3%, Nord- und Südamerika folgten mit 65,6% und der Nahe Osten und Afrika kamen zusammen auf eine Rate von 64,3%.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

U.S. Hotellerie Statistik

Lassen Sie uns die Zahlen in den USA erkunden! Von der schieren Anzahl der Hotels bis hin zu ihrem wirtschaftlichen Einfluss - machen Sie sich bereit für einen Blick in das Herz der US-Hotelbranche.

Gedeihen in Zahlen

In den Vereinigten Staaten gibt es satte 90.562 Hotel- und Motelunternehmen, was einem bescheidenen Anstieg von 0,4% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dieses Wachstum entspricht der konstanten durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate der Branche von 0,4% von 2017 bis 2022.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Platz für alle

Im ganzen Land gibt es insgesamt etwa 5,29 Millionen Hotelzimmer. Davon fallen 15,4% in das gehobene Segment, das einen Hauch von Luxus verspricht, während 21,4% bequem im oberen Mittelklassesegment angesiedelt sind.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Dollar-Zeichen

Das US-amerikanische Hotel- und Gaststättengewerbe ist mit einem Wert von $177,6 Mrd. ein bedeutender Akteur in der Wirtschaft.

Die Branche erholt sich von der COVID-19-Pandemie und wird bis 2022 voraussichtlich um beeindruckende 33,6% wachsen. Dieser Aufschwung ist eine willkommene Abwechslung nach einem durchschnittlichen jährlichen Rückgang von 2,4% von 2017 bis 2022.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die Achterbahnfahrt des Tourismus

Im Jahr 2020 musste die US-Tourismusindustrie einen starken Einbruch hinnehmen, der sich auf $545,11 Milliarden belief, was hauptsächlich auf pandemiebedingte Reisestornierungen zurückzuführen ist.

Es zeichnet sich jedoch ein Wiederaufschwung am Horizont ab. Prognosen zufolge wird die Branche im Jahr 2021 $772,48 Milliarden erreichen und sich damit vom Abschwung erholen. Im Jahr 2019 lag sie bei beachtlichen $1,2 Billionen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Belegung Quandary

Die US-Hotels standen im Jahr 2020 vor einer Herausforderung mit einer durchschnittlichen Belegungsrate von 44%. Das bedeutet, dass im Durchschnitt 44% der Hotelzimmer während des Jahres belegt waren. Die Pandemie verursachte einen starken Rückgang von 33,3% im Vergleich zur Belegungsrate im Jahr 2019.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistiken zum Hotelgewerbe nach Beschäftigung

Es geht nicht nur um die Gäste. Entdecken Sie die Magie hinter den Kulissen, die die Welt des Gastgewerbes antreibt, mit Einblicken in die Beschäftigungszahlen, Löhne und Sozialleistungen für diejenigen, die Ihren Aufenthalt unvergesslich machen.

Zahlen zur Beschäftigung

Das Beherbergungsgewerbe in den USA ist ein bedeutender Arbeitgeber, denn in diesem Sektor arbeiten etwa 1,6 Millionen Menschen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Herausforderung Arbeitslosigkeit

Allerdings ist die Branche mit einer höheren Arbeitslosenquote konfrontiert, die mit 8% doppelt so hoch ist wie die nationale Arbeitslosenquote von 4%.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Arbeitsplatzgewinne und -verluste

Im ersten Quartal 2019 verzeichnete der US-amerikanische Freizeit- und Gastgewerbesektor einen Zuwachs von 1,352 Millionen Bruttoarbeitsplätzen.

In den folgenden Quartalen bis zum Q2 2021 gab es Schwankungen bei den Arbeitsplatzgewinnen und -verlusten, wobei im Q2 2021 1,725 Millionen Bruttoarbeitsplätze hinzukamen. Umgekehrt gab es im Q1 2019 1,22 Millionen Bruttoarbeitsplatzverluste in dieser Branche.

Hier ist die Tabelle, die die Bruttoarbeitsplatzgewinne und -verluste für das US-amerikanische Freizeit- und Gastgewerbe von Q1 2019 bis Q2 2021 zusammenfasst:

Quartal und JahrBruttoarbeitsplatzgewinneBruttostellenverluste
Q2 20211,725 Millionen984,000
Q1 20211,723 Millionen983,000
Q4 20201,447 Millionen1,329 Millionen
Q3 20202,535 Millionen1,024 Millionen
Q2 2020656,0006,331 Millionen
Q1 20201,124 Millionen-
Q4 20191,406 Millionen1,22 Millionen
Q3 20191,336 Millionen1,405 Millionen
Q2 20191,353 Millionen1,404 Millionen
Q1 20191,352 Millionen1,22 Millionen

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Mitarbeitervergütung

Im Durchschnitt verdienen Angestellte im Freizeit- und Gastgewerbe in den USA $19,44 pro Stunde. Sie arbeiten durchschnittlich 25,8 Stunden pro Woche.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Leistungspaket

Etwa 32% der Beschäftigten in diesem Sektor haben Zugang zu einer vom Arbeitgeber finanzierten Gesundheitsversorgung, 43% genießen bezahlten Urlaub und 50% erhalten bezahlten Krankenurlaub.

Es ist wichtig zu wissen, dass diese Statistiken nur für Angestellte der Privatwirtschaft gelten, nicht für Regierungsorganisationen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Trends und Prognosen im Hotelgewerbe

Wie geht es weiter in der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Hotels? Begleiten Sie uns auf unserer Reise durch Meilensteine der Branche, Auswirkungen von Pandemien und Prognosen und werfen Sie einen Blick in die spannende Zukunft des Gastgewerbes.

Höchststand vor der Pandemie

Im Jahr 2019 erreichte der globale Markt für Hotels und Resorts einen bemerkenswerten Wert von über $1,5 Billionen. Dies war der Höhepunkt von sieben Jahren fast kontinuierlichen Wachstums.

Um es in die richtige Perspektive zu rücken: Im Jahr 2012 wurde der weltweite Markt für Hotels und Resorts auf etwa $9 Millionen geschätzt, und er verharrte stets knapp unter der Marke von $1 Billion.

Im Jahr 2016 durchbrach die Branche schließlich diese Grenze und setzte ihren Aufwärtstrend fort, um 2019 den beeindruckenden Wert von $1,5 Billionen zu erreichen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Künftiges Wachstum

Für den Zeitraum von 2021 bis 2025 wird für das weltweite Hotel- und Beherbergungsgewerbe eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 7% prognostiziert. Diese Projektion wird voraussichtlich zu einem Marktwert von $1,05 Billionen im Jahr 2025 führen.

Im Jahr 2020 hatte der weltweite Markt für Hotel- und Reiseunterkünfte einen Wert von $673,02 Milliarden und verzeichnete ein beträchtliches Wachstum auf $801,9 Milliarden im Jahr 2021, was einer beachtlichen CAGR von 19,1% entspricht.

Dieses signifikante Wachstum war auf die anfängliche Erholung der Branche nach den Unterbrechungen durch die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 zurückzuführen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Auswirkungen auf das globale BIP

Im Jahr 2020 trug der Reise- und Tourismussektor $4,671 Billionen zum globalen BIP bei. Das ist zwar immer noch ein beträchtlicher Betrag, aber auch ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Beitrag von $9,17 Billionen im Jahr 2019.

Der Rückgang ist direkt auf den erheblichen Rückgang der weltweiten Reisen aufgrund der COVID-19-Sperren im Jahr 2020 zurückzuführen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Erweiterung der Hotels

In den zehn Jahren von 2008 bis 2018 ist die Zahl der Hotels weltweit um fast 14.300 gestiegen. Im Jahr 2018 erreichte die Gesamtzahl der Hotels 184.299.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fazit

Da haben Sie es also, unser Rundgang durch die aktuelle Hotellandschaft. Von den luftigen Höhen des Jahres 2019 bis hin zu dem bahnbrechenden Comeback nach den Rückschlägen der Pandemie - die Hotelwelt bleibt so dynamisch wie eh und je.

Im Jahr 2023 haben wir uns mit Wachstum, Widerstandsfähigkeit und Wandel beschäftigt. Diese Statistiken sind wie Wegweiser auf der Reise einer Branche, in der es darum geht, Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen, und wir können es kaum erwarten zu sehen, wohin der Weg als nächstes führt.

Bleiben Sie dran für weitere Abenteuer in der Welt der Hotels!

Häufig gestellte Fragen

1. Wie hoch war der globale Wert des Hotelgewerbes im Jahr 2019, und wie hat er sich vor der COVID-19-Pandemie entwickelt?

Im Jahr 2019 war der weltweite Markt für Hotels und Resorts über $1,5 Billionen wert. Dies markiert den Höhepunkt eines siebenjährigen Wachstums, das 2012 mit etwa $9 Millionen begann. Im Jahr 2016 näherte er sich stetig der Marke von $1 Billion, bevor er im Jahr 2019 $1,5 Billionen erreichte.

2. Wie hoch ist das prognostizierte Wachstum für das weltweite Hotel- und Beherbergungsgewerbe von 2021 bis 2025?

Es wird erwartet, dass die Branche eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 7% aufweisen wird und bis 2025 einen Marktwert von $1,05 Billionen erreichen wird.

3. Wie hat sich der weltweite Markt für Hotels und Reiseunterkünfte im Jahr 2020 entwickelt, insbesondere angesichts der COVID-19-Pandemie?

Im Jahr 2020 wurde der Markt auf $673,02 Milliarden geschätzt, aber er verzeichnete ein erhebliches Wachstum auf $801,9 Milliarden im Jahr 2021, mit einer CAGR von 19,1%. Dieses Wachstum ist auf die erste Erholung der Branche nach den pandemiebedingten Reisebeschränkungen zurückzuführen.

4. Wie hat sich die COVID-19-Pandemie auf den globalen BIP-Beitrag des Reise- und Tourismussektors ausgewirkt?

Im Jahr 2020 trugen Reisen und Tourismus $4,671 Billionen zum globalen BIP bei. Dies ist jedoch ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Beitrag von $9,17 Billionen im Jahr 2019, was vor allem auf die umfangreichen Sperrungen durch die Pandemie zurückzuführen ist, die den weltweiten Reiseverkehr einschränkten.

5: Welche jüngsten Trends sind bei der Expansion und Entwicklung der globalen Hotelbranche zu beobachten?

Die globale Hotelbranche hat in den letzten Jahren dynamische Veränderungen erlebt. Während die Statistiken bis 2018 ein deutliches Wachstum erkennen ließen, können die neuesten Trends im Jahr 2023 Aufschluss über die aktuelle Expansion, Diversifizierung und die sich entwickelnden Strategien der Branche geben.