36 Wissenswerte Statistiken zur Mobile App-Industrie

Faktencheck Mai, 2024 | 👨‍🎓Cite dieser Artikel.

Hallo, liebe App-Enthusiasten! In einer Welt, in der unsere Telefone praktisch eine Erweiterung von uns selbst sind, ist das Eintauchen in das faszinierende Universum der mobilen Apps wie ein digitales Abenteuer.

Sind Sie neugierig, wie es um die App-Landschaft bestellt ist? Nun, dann sind Sie in der richtigen Ecke des Internets gelandet. Wir haben die Zahlen ausgewertet, die Daten gesichtet und eine Liste mit 36 Statistiken zur mobilen App-Branche zusammengestellt, die Sie bestimmt zum Nachdenken anregen werden: "Moment, wirklich?

Vom Kampf der App-Titanen bis hin zum Aufstieg von Spiele-Imperien: Schnallen Sie sich an, wenn wir die Höhen, die Tiefen und die geradezu skurrilen Statistiken durchgehen, die die absolut unglaubliche Welt der mobilen Apps definieren. Sind Sie bereit? Tauchen Sie ein!

Allgemeine Statistiken der Mobile App Branche

Begeben Sie sich auf eine Reise durch die riesige mobile App-Landschaft, in der täglich unglaubliche 250 Millionen Apps heruntergeladen wurden, was auf das unaufhaltsame Wachstum unseres digitalen App-Paradieses hinweist.

App Avalanche: 250 Millionen Downloads täglich!

Zwischen 2019 und 2020 werden wir gemeinsam jeden Tag über 250 Millionen Mal auf den Download-Button drücken. Vergegenwärtigen Sie sich das: In einem Jahr wurden 91 Milliarden Apps heruntergeladen.

Halten Sie Ihre Smartphones fest, denn Experten sagen voraus, dass wir bis 2024 täglich satte 500 Millionen Apps herunterladen werden. Das ist doppelt so viel wie im Jahr 2020.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Die kostenlose App Fiesta von Google Play

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Google Play so viel Geld verdient? Nun, es stellt sich heraus, dass 98% der Einnahmen aus kostenlosen Apps stammen. Ja, Sie haben richtig gelesen - kostenlose Apps!

Denken Sie an die süchtig machenden Spiele, die Ihre Kinder mit freundlicher Genehmigung von Fast-Food-Riesen wie McDonald's spielen. Es geht nicht nur um Spaß und Spiel, sondern um cleveres Marketing, das kostenlose Apps zu einer geheimen Umsatzwaffe macht.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Achterbahn der App-Ausgaben: $129 Milliarden im Jahr 2022

Halten Sie Ihr Portemonnaie fest, denn wir haben im Jahr 2022 insgesamt $129 Milliarden für Apps ausgegeben. Aber jetzt kommt der Clou: Das ist ein kleiner Rückgang gegenüber den $133 Milliarden aus dem Vorjahr. Aber keine Panik, es handelt sich nur um einen Rückgang um 3%. Unsere App-Sucht ist nach wie vor ungebrochen, und Experten sagen voraus, dass wir bis Ende 2022 sagenhafte $170 Milliarden für unsere geliebten Apps ausgeben werden.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Dollars am Horizont: Ein Blick ins Jahr 2023

Spulen Sie bis 2023 vor, und es wird prognostiziert, dass der Cashflow aus mobilen Apps die atemberaubende Summe von $935 Milliarden erreichen wird. Zum Vergleich: Das ist mehr als doppelt so viel wie die $462 Milliarden, die die Branche im Jahr 2019 eingenommen hat. Die Werbung wird die wichtigste Einnahmequelle sein, aber rechnen Sie nicht mit den kostenpflichtigen Downloads - sie werden die Einnahmen in die Höhe treiben.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistiken der mobilen App-Branche nach App-Nutzern

Treten Sie ein in das benutzerzentrierte Reich der mobilen Apps, in dem der durchschnittliche Benutzer 30 Apps pro Monat nutzt und damit die einzigartige 30:10-Regel aufstellt - ein Beweis für die wichtige Rolle, die Apps in unserem täglichen Leben spielen.

Eintauchen in den App-Abgrund: Ein Blick auf die Gewohnheiten der Nutzer mobiler Apps

In der riesigen Landschaft der mobilen App-Branche sind die Nutzer der Herzschlag, der die digitale Welt am Leben erhält. Wir haben einige faszinierende Einblicke in die Gewohnheiten von App-Liebhabern aufgedeckt, und glauben Sie uns, es ist eine echte digitale Party da draußen.

Die 30:10-Regel - Die monatliche App-Odyssee eines Benutzers

Stellen Sie sich vor: Der durchschnittliche Benutzer lässt sich auf ein monatliches Abenteuer mit 30 verschiedenen Apps ein. Das ist richtig, 30! Das ist so, als hätte man eine persönliche Sammlung digitaler Kumpane, und das sind nicht nur untätige Installationen - mit zwei Dritteln oder mehr von ihnen beschäftigen sich die Benutzer aktiv.

Täglich tritt die 30:10-Regel in Kraft, bei der die Benutzer nahtlos mit 9 bis 10 Apps interagieren. Es ist ein Tanz der digitalen Verbindungen, der unsere Bildschirme am Leben erhält.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

App Checkers Anonymous: Eine tägliche Angelegenheit für 51%

Haben Sie sich jemals gefragt, wie oft Ihre Freunde oder Kollegen ihre Apps täglich überprüfen? Es stellt sich heraus, dass 51% der Smartphone-Nutzer zum 1-10-Club gehören - sie checken ihre Apps eine Handvoll Mal pro Tag.

Aber halten Sie sich fest, es gibt auch die 25%, die noch einen Zahn zulegen und ihre Apps 11-20 Mal am Tag überprüfen. Dann gibt es noch die 16%, die wahre App-Liebhaber sind und 21-50 Mal nachschauen.

Und ob Sie es glauben oder nicht, 8% sind auf einem ganz neuen Level und entsperren ihre Apps mehr als 51 Mal pro Tag.

Skript in die Zwischenablage kopieren Code kopieren!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

App-besessen: 85% der mit Smartphones verbrachten Zeit in der digitalen Welt

Wenn Sie sich in die Welt der Smartphones begeben, werden Sie feststellen, dass 85% der Zeit im zauberhaften Reich der mobilen Apps verbracht wird. Aber hier ist der Knüller - es ist keine faire Aufteilung. Facebook hat die Oberhand und beansprucht 13% der begehrten Minuten, die in den USA mit Apps verbracht werden.

Dicht auf den Fersen ist Google mit einem Anteil von 12%. Wenn Sie die Giganten - Google, Facebook, Amazon und Apple - zusammenzählen, verfügen sie sogar über 30% unserer App-gesteuerten Aufmerksamkeit. Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir in ihrem digitalen Universum leben.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistiken der Mobile App-Branche nach Trends und Prognosen

Werfen Sie einen Blick in die Zukunft der mobilen Apps, denn wir stellen Prognosen vor, die für das Jahr 2023 einen bemerkenswerten Umsatz von $201 Mrd. vorhersagen und das beeindruckende jährliche Wachstum der Branche verdeutlichen.

Reiten Sie die App-Welle: Trends und Prognosen enthüllt

In der sich ständig weiterentwickelnden Welt der mobilen Apps ist die einzige Konstante das Wachstum. Halten Sie Ihre Bildschirme fest, denn wir haben die Trends und Prognosen, die die Zukunft unseres liebsten digitalen Spielplatzes bestimmen.

Dollarscheine und digitale Träume: Mobile App-Umsätze auf dem Vormarsch

Machen Sie sich auf eine verblüffende Zahl gefasst - Experten sagen voraus, dass der Geldfluss aus mobilen Apps bis 2023 auf atemberaubende $201 Milliarden ansteigen wird.

Das ist nicht nur eine Zahl, sondern ein Beleg für die beeindruckende jährliche Wachstumsrate von 19,5%, die den Umsatz mit mobilen Apps in die Stratosphäre katapultiert hat. Machen Sie sich auf etwas gefasst, denn bis 2025 könnten die App-Ausgaben der Verbraucher die Marke von $270 Milliarden überschreiten.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Shop Till You App: Die Revolution im Einzelhandel

Shopping-Apps haben ihren Moment in der digitalen Sonne. Zwischen 2020 und 2021 stiegen die weltweiten Installationen von Shopping-Apps um 10%. Aber das ist noch nicht alles - die Nutzung dieser Apps stieg sogar noch schneller an, nämlich um 30% im Jahresvergleich.

Ob Amazon, Walmart, SHEIN oder andere, die Menschen tauschen den Einkaufswagen gegen einen Fingertipp und verwandeln ihre Smartphones in virtuelle Einkaufsparadiese.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

TikTok übernimmt die Führung: Eine virale Sensation

Stellen Sie die Musik an und bereiten Sie sich auf ein ernsthaftes App-Tanzfieber vor, denn TikTok stiehlt die Show. Allein im Jahr 2022 verzeichnete diese virale Sensation im Februar satte 104 Millionen Downloads.

Das ist ein Anstieg um 46% im Vergleich zum Januar 2021, als es 62 Millionen Downloads gab. Im Großen und Ganzen haben die weltweiten Downloads von TikTok im Jahr 2021 die erstaunliche Zahl von 2 Milliarden überschritten - ein digitales Phänomen!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

App Downloads im Overdrive: Ein Sprung von 63,5% von 2016 bis 2021

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lassen Sie es auf sich wirken - von 2016 bis 2021 stiegen die weltweiten App-Downloads um atemberaubende 63,5%. Im Jahr 2016 dachten wir, 140,68 Milliarden App-Downloads weltweit seien eine große Sache.

Spulen Sie bis zum Jahr 2021 vor, und diese Zahl steigt auf atemberaubende 230 Milliarden Downloads pro Jahr. Das sind fast 90 Milliarden weitere Apps, die jedes Jahr auf unseren Geräten ein Zuhause finden.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Das Wachstumsspiel: Eine Achterbahn der Mittelwerte

Mit dem Wachstum der App-Downloads ist nicht zu spaßen. Von 2016 bis 2021 tanzte die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate um 10,56%. Zu den Höhepunkten gehört ein fulminanter Anstieg von 24,4% von 2016 auf 2017, als die Downloads von 140 Milliarden auf 175 Milliarden anstiegen.

Während sich die folgenden Jahre in einer immer noch beeindruckenden Wachstumsspanne von 5-10% einpendelten, war die digitale Landschaft nichts weniger als dynamisch.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Business Apps: Die pandemische Energiewelle

2020 war nicht nur ein Jahr, es war ein entscheidender Moment für Business-Apps. Die COVID-19-Pandemie veränderte die Art und Weise, wie wir arbeiten, und die Downloads von Business-Apps stiegen um satte 102% an. Insbesondere der März 2020 verzeichnete einen atemberaubenden Anstieg der Downloads um 225%, was die rasche Anpassung an Remote-Arbeit und digitale Zusammenarbeit widerspiegelt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistiken der Mobile App-Branche nach Benutzerbindung

Tauchen Sie ein in die Feinheiten der Benutzerbindung und entdecken Sie, dass sich 50,6% der Benutzer von Apps verabschieden, die ihren Telefonspeicher in Beschlag nehmen. Im Vergleich dazu gehen 71% auf eine dreimonatige Abwanderungsreise, was den heiklen Tanz zwischen Apps und ihren Nutzern verdeutlicht.

Den Code knacken: Benutzerbindung im Labyrinth der mobilen Apps

In der weiten Welt der mobilen Apps ist die Benutzerbindung das A und O. Wir haben uns mit den Trends und Vorlieben der Nutzer beschäftigt und dabei einige faszinierende Erkenntnisse gewonnen, die den heiklen Tanz zwischen Apps und ihren Nutzern beleuchten.

Der Speicher ist wichtig: Das Dilemma der Deinstallation

Stellen Sie sich vor: eine App, die zu viel Platz auf Ihrem Telefon einnimmt - frustrierend, oder? Nun, da sind Sie nicht allein. Satte 50,6% der Nutzer verabschieden sich von einer App, wenn sie ihren Telefonspeicher in Anspruch nimmt.

Es ist wie ein digitaler Frühjahrsputz, und wenn Ihre App das digitale Reisegepäck belastet, werden Sie sie wahrscheinlich nicht lange behalten.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Drei-Monats-Herausforderung: Das 71% Churn-Dilemma

Halten Sie Ihre Smartphones fest, denn es gibt eine ernüchternde Statistik: 71% der App-Nutzer geben innerhalb von drei Monaten auf.

Die Abwanderung ist hier die eigentliche Herausforderung, denn sie steht für jede Form des Abbruchs, sei es eine Deinstallation oder ein Ausstieg aus dem Programm. Der Wettlauf um die Nutzerbindung ist echt, und die Drei-Monats-Marke ist ein entscheidender Prüfpunkt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fehler Exodus: Der Crash-and-Burn-Effekt

Abstürze, Einfrieren und Fehler - die heilige Dreifaltigkeit der App-Albträume. Hören Sie sich das an: 62% der Benutzer verabschieden sich von einer App, wenn sie auf diese digitalen Schluckaufs stoßen. Dies ist ein abschreckendes Beispiel für Entwickler - eine reibungslose Benutzererfahrung ist nicht nur ein Luxus, sondern ein Rettungsanker für die Benutzerbindung.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Need for Speed: Die 4-Sekunden-Regel

In der blitzschnellen Welt der mobilen Apps ist Geschwindigkeit alles. Hier ein kurzer Realitätscheck: 25% der Nutzer treten auf die Bremse und verlassen das Schiff, wenn eine App zu lange zum Laden oder Herunterladen braucht. Die magische Zahl? Vier Sekunden. Alles, was darüber hinausgeht, könnte dazu führen, dass die Nutzer Ihre App einfach nach links wischen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

App-Genres enthüllt: Die Chroniken der Zurückhaltung

Wenn Sie die 30-Tage-Bindung betrachten, sind die Gewinner klar. E-Commerce- und Einzelhandels-Apps gewinnen mit soliden 39% und beweisen damit ihr Durchhaltevermögen. In der Zwischenzeit haben die Apps für soziale Netzwerke mit 30% ein Problem mit der Kundenbindung.

Nach 90 Tagen sind die Reise- und Lifestyle-Apps mit 23% die Spitzenreiter bei der Kundenbindung. Die Apps für soziale Netzwerke haben einen schweren Stand und kommen auf 16%.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Test-Turbulenzen: Das 47%-Dilemma

Hinter den Kulissen schreit fast die Hälfte aller Apps nach mehr Testzeit. Bugs, Sicherheitslücken - was immer Sie wollen.

Schockierenderweise kommen satte 75% der mobilen Anwendungen auf den Markt, ohne grundlegende Sicherheitstests zu bestehen. Das ist ein Weckruf für Entwickler, die gegen die Zeit und die Erwartungen der Verbraucher anrennen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Mobile Marketing Maven: Die 54%-Offenbarung

Im Marketingbereich sind mobile Apps eine wahre Fundgrube, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Überraschenderweise haben nur 54% der Vermarkter diese Goldmine angezapft. Wenn man bedenkt, dass die Hälfte der Nutzer über Apps auf neue Unternehmen oder Produkte stößt, ist das eine verpasste Chance, die um Aufmerksamkeit bittet.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistiken der mobilen App-Branche nach App-Typ

Entdecken Sie die Vielfalt der mobilen Apps, von Spiele-Apps, die im Jahr 2021 eine Umsatzrevolution von $89,6 Milliarden generieren, bis hin zum Aufstieg der Bildungs-Apps, von denen über 700.000 die digitale Lernlandschaft prägen.

Apps entfesselt: Ein vielfältiger Wandteppich aus digitalen Erlebnissen

In der geschäftigen Welt der mobilen Apps regiert die Vielfalt. Von Wetter-Updates bis hin zu den neuesten Spiele-Sensationen - hier ein Einblick in die faszinierende Welt der App-Typen und die Trends, die sie prägen.

Social Symphony: Kommunikations-Apps übernehmen die Führung

Wenn es um die Nutzung von Apps geht, steht die Kommunikation im Vordergrund. 50% der Nutzer navigieren durch die digitale Landschaft, um soziale Interaktionen zu pflegen. Soziale Medien-Apps, die von 40% der Smartphone-Besitzer genutzt werden, und Messaging-Apps, die von 10% bevorzugt werden, sind der digitale Klebstoff, der uns in der Handfläche in Verbindung hält.

Skript in die Zwischenablage kopieren Code kopieren!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Goldmine der Spiele: Eine Revolution der Einnahmen

Betreten Sie den Spielebereich, den unangefochtenen Champion bei den App-Einnahmen, der sich im Jahr 2021 mit $89,6 Milliarden rühmen kann. Davon entfällt der Löwenanteil auf Spiele-Apps - $37,3 Milliarden auf den Google Play Store und $52,3 Milliarden auf iOS.

Das sind satte 67,36% des gesamten App-Umsatzkuchens. Während sich die Gamer zusammenschließen, passen die App-Entwickler ihre Strategien auf diesem lukrativen Spielfeld an.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Revolution im Einzelhandel: Mobile Einkäufe auf dem Vormarsch

Der Einzelhandel hat ein digitales Gegenstück, und er floriert. Im Jahr 2021 haben sage und schreibe 79% der Smartphone-Nutzer ihre Kaufkraft über ihre mobilen Geräte eingesetzt. Bei einem durchschnittlichen mobilen Einkauf von $94,85 ist es keine Überraschung, dass Apps im Mittelpunkt des E-Commerce stehen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Lernen für unterwegs: Die Renaissance der Bildungs-Apps

Jenseits der Unterhaltung haben sich über 700.000 Bildungs-Apps einen Platz auf dem App-Markt erobert. Allein im Jahr 2021 wurden die Bildungs-Apps aus dem Apple App Store 470 Millionen Mal heruntergeladen. Das digitale Klassenzimmer wird immer größer und das Lernen ist nicht mehr auf traditionelle Räume beschränkt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

App Store Wandteppich: Spiele dominieren, das Geschäft folgt

Wenn Sie den Apple App Store betreten, entfalten sich die App-Kategorien wie ein digitaler Wandteppich. Spiele sind mit 21,07% aller verfügbaren Apps die Hauptattraktion. Danach folgen Business-Apps mit 10,7%, Bildung mit 8,66%, Lifestyle mit 8,58% und Dienstprogramme mit 6,39%. Während das Spiele-Imperium die Oberhand hat, findet jede Nische ihren Platz im App Store-Mosaik.

Skript in die Zwischenablage kopieren Code kopieren!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Spielen in Hülle und Fülle: Eine Mehrheit auf Geräten

Spielbegeisterte können sich freuen - 62% der Smartphone-Nutzer haben eine Spiele-App auf ihrem Gerät installiert. Spiele sind mit einem Anteil von 43% an der gesamten Smartphone-Nutzung die am meisten genutzte App-Art. Ob Rätsel, Abenteuer oder strategische Eroberungen - Spiele-Apps sind ein fester Bestandteil der digitalen Freizeitlandschaft.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Navigieren in der Welt: Karten-Apps übernehmen die Führung

Im Bereich der Nützlichkeit sind Karten-Apps die unbesungenen Helden. 66,5% der Smartphone-Besitzer verlassen sich bei der Navigation auf sie. Google Maps ist jedoch die Nummer eins in der Welt der Karten und gewinnt die Herzen von 77% derjenigen, die sich mit digitaler Kartographie beschäftigen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Statistiken der mobilen App-Branche nach beliebten Apps

Entdecken Sie die Kraftpakete der App-Welt, in der Facebook mit über 4 Milliarden Downloads an der Spitze steht und TikTok mit 99 Millionen Downloads in den USA im Jahr 2022 die Hauptrolle spielt, und erhalten Sie einen Einblick in den Puls der App-Popularität.

Die Herrschaft von Facebook: Ein Gigant der sozialen Medien

Die Liste der beliebtesten Apps wird von keinem Geringeren als Facebook angeführt, einem Moloch mit über 4 Milliarden Downloads bis 2020. Sein Pendant, der Facebook Messenger, belegt den zweiten Platz mit unglaublichen 3 Milliarden Downloads. Aber die App, die weltweit Wellen schlägt, ist TikTok, die sich mit über 2 Milliarden Downloads bis 2022 in die Herzen tanzt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

TikToks amerikanische Übernahme: 2022's Top Download

In den USA war die App, die im Jahr 2022 die Aufmerksamkeit auf sich zog, keine andere als TikTok, die satte 99 Millionen Downloads verzeichnete. Zu den am häufigsten heruntergeladenen Apps in den USA gehören Instagram (72 Millionen), Cash App (64 Millionen), WhatsApp (63 Millionen) und Snapchat (54 Millionen), die eine beachtliche Top Five bilden.

Das Powerhouse-Jahrzehnt: Top 10 der beliebtesten Apps in den USA (2022)

RangAppDownloads (Millionen)
1TikTok99
2Instagram72
3Cash App64
4WhatsApp63
5Snapchat54
6Subway Surfers51.4
7Roblox50.9
8Amazon47
9Bote46.3
10Facebook45.5

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Amazons Griff: Das Must-Have der Millennials

Für die technikbegeisterten 18-34-Jährigen ist Amazon nicht nur eine App, sondern ein Muss. Beeindruckende 35% dieser Bevölkerungsgruppe halten Amazon für die wichtigste App, gefolgt von Gmail (30%), Facebook (29%), Facebook Messenger (18%) und YouTube (16%).

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Das mobile Imperium von Facebook: Der beste Freund des Telefons

Wenn es um den Zugriff auf den Social Media-Riesen geht, zeichnen die Statistiken ein klares Bild. Erstaunliche 98,5% der Facebook-Nutzer bevorzugen ihre mobilen Geräte, nur 1,5% entscheiden sich für Laptops oder Desktops. Das Mobiltelefon steht an erster Stelle: 81,8% der Nutzer nutzen Facebook ausschließlich über ihr Telefon.

Skript in die Zwischenablage kopieren Code kopieren!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fazit

Und da haben Sie sie, die 36 Bissen des mobilen App-Kuchens, an denen Sie knabbern können! Da unsere Smartphones weiterhin unsere treuen Begleiter sind, entwickelt sich die Branche der mobilen Apps ständig weiter und überrascht uns mit Trends, Downloads und Vorlieben, die unsere digitalen Erfahrungen prägen.

Egal, ob Sie ein TikTok-Fanatiker, ein Spielefan oder einfach nur jemand sind, der gerne gelegentlich durch Facebook scrollt - diese Statistiken geben Ihnen einen Einblick in das lebendige, sich ständig verändernde App-Ökosystem.

Bis also das nächste App-Update oder die nächste virale Sensation auf unseren Bildschirmen erscheint, tippen und wischen Sie weiter und erkunden Sie die endlosen Möglichkeiten in Ihrer Handfläche. Viel Spaß beim App-ing!

Häufig gestellte Frage

1. Wie viele Apps werden im Jahr 2023 insgesamt im Apple App Store und im Google Play Store verfügbar sein?

Im Jahr 2023 werden die kombinierten App-Bibliotheken des Apple App Store und des Google Play Store satte 5,7 Millionen Apps umfassen und den Nutzern damit einen riesigen und vielfältigen digitalen Spielplatz bieten.

2. Welcher Store hat mehr Apps, der Apple App Store oder der Google Play Store?

Der Google Play Store liegt mit 3,48 Millionen Apps an der Spitze und lässt den Apple App Store mit 2,22 Millionen Apps hinter sich, was die dynamische und expansive Natur des Android-App-Marktes verdeutlicht.

3. Wie viel Prozent der Apps im Apple App Store und Google Play Store sind kostenlos?

In beiden Stores gilt das Mantra "kostenlos ist der beste Weg". 94,1% der Apps im Apple App Store und etwas mehr als 96% im Google Play Store sind verfügbar, ohne dass der Nutzer einen Cent bezahlen muss.

4. Welches App-Genre generiert im Jahr 2023 den größten Umsatz?

Spiele-Apps haben die Nase vorn und werden im Jahr 2021 einen Umsatz von $89,6 Mrd. erzielen. Das beweist, dass die mobile Spieleindustrie weiterhin die App-Gewinncharts dominiert.

5. Was ist die am häufigsten heruntergeladene App in den USA im Jahr 2022?

TikTok stahl 2022 die Show und eroberte mit 99 Millionen Downloads die Krone der am häufigsten heruntergeladenen App in den USA und fesselte die Nutzer mit seinem Kurzvideo-Wahn.