20 Wissenswerte Statistiken für den Einzelhandel

Faktencheck Mai, 2024 | 👨‍🎓Cite dieser Artikel.

Hallo, versierte Einkäufer und Trendbeobachter! Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, was in der Welt des Einzelhandels vor sich geht, dann sind Sie hier genau richtig. Die Einzelhandelslandschaft ist wie ein Laufsteg - sie ändert sich schneller, als Sie "Impulskauf" sagen können.

Jetzt ist es an der Zeit, die 20 wichtigsten Statistiken aus der Einzelhandelsbranche zu veröffentlichen, die Sie kennen sollten. Vom digitalen Tanz des hybriden Einkaufens bis hin zur Hightech-Symphonie von KI und Personalisierung - wir haben die Details, die Sie zum Einzelhandelsguru Ihres Freundeskreises machen werden.

Schnappen Sie sich also Ihren virtuellen Einkaufswagen und machen Sie sich bereit, die Trends im Einzelhandel zu erforschen, die die Art und Weise, wie wir einkaufen, ausgeben und uns inspirieren lassen, beeinflussen. Lassen Sie uns eintauchen!

Einzelhandel Trends Statistik

Tauchen Sie ein in die Zukunft des Einkaufens, wenn wir die neuesten Statistiken zu den Einzelhandelstrends für 2023 vorstellen. Von der explosionsartigen Zunahme des E-Commerce über die Nutzung künstlicher Intelligenz bis hin zum Aufstieg der reibungslosen Lieferung - diese Statistiken zeichnen ein lebendiges Bild der sich ständig weiterentwickelnden Einzelhandelslandschaft.

E-Commerce bleibt cool

Also, so sieht es aus - der Handel war der Superstar der Pandemie, und raten Sie mal? Er wird seine virtuellen Koffer nicht packen und gehen. Das Wachstum hat sich zwar etwas abgekühlt, aber Gewohnheiten lassen sich nicht so leicht ablegen.

Wir sprechen hier von 12 bis 24 Millionen Online-Shops weltweit, und satte 58,4% von uns Internetnutzern klicken jede Woche auf "Kaufen". Machen Sie sich auf was gefasst - Analysten sagen voraus, dass die globale E-Commerce-Branche bis 2026 mit $8,1 Billionen Umsatz glänzen wird, gegenüber "nur" $5,7 Billionen im Jahr 2022.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Sicherheitstanz im Einzelhandel

Datenschutz ist das neue Schwarz, mein Freund. Regierungen und Menschen wie Sie und ich wollen ihre persönlichen Daten unter Verschluss halten. Das ist das Stichwort für die epischen Datenschutzgesetze wie das chinesische Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und die EU-Verordnung zum Schutz der Privatsphäre.

Rund 81% der Amerikaner schimpfen über die Datensammelgewohnheiten von Unternehmen. Forbes sagt: "Seien Sie cool, verwenden Sie seriöse Zahlungsanbieter, befolgen Sie die Datenschutzbestimmungen und streuen Sie ein paar SSL-Zertifizierungen ein. Die Verbraucher verstehen das.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

DIY Kassenspur

Schnelles und effizientes Einkaufen ist das Gebot der Stunde. Selbstbedienungskassen sind die Rockstars, die das möglich machen, mit einem Marktwert von $3,44 Milliarden im Jahr 2021. Und warum? Steigende Kosten, lange Warteschlangen, Arbeitskräftemangel - die Menschen wollen Bequemlichkeit, und die Einzelhändler wollen Kosten sparen.

Mehr als die Hälfte von uns hat die Magie des Self-Checkout genutzt. 85% geben ihr ein "Daumen hoch" für die Geschwindigkeit. Eine App zum Einkaufen? Ja, 71% sind voll dafür.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Chatbots verstärken die Truppe

Chatbots sind die coolen neuen Kinder der Stadt. Gartner prognostiziert, dass sie bis 2027 bei 25% der Unternehmen das Sagen haben werden. Und warum? Sie sparen Geld, bieten einen fantastischen Kundenservice und chatten mit Kunden überall. Es ist, als hätte man eine 24/7-Hotline nach Cool-Town.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

VIP Einkaufen

Einen Termin zum Einkaufen buchen? Das ist jetzt ein Ding. Es ist nicht nur ein Kauf, es ist ein Erlebnis. Stellen Sie sich das vor: exklusive Zeit, persönliche Gastgeber und QR-Codes für spätere Einkäufe. Oder, wenn Sie nicht so gesellig sind, aber trotzdem einkaufen möchten, buchen Sie online und holen Sie Ihre Einkäufe im Geschäft ab. Das ist die Version eines Backstage-Passes für den Einzelhandel.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Ständig verfügbarer Kundenservice

Der Kundenservice hat ein Upgrade erhalten - er ist jetzt 24/7 erreichbar. Denn das Leben passiert, und das gilt auch für Kundenprobleme. Globale Einzelhändler haben es geschafft, für Sie da zu sein, egal wo Sie sind oder wie spät es ist. Das ist so, als hätten Sie einen Freund, der immer ans Telefon geht.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Omnichannel-Einkauf:

Im Laden, online - alles verschmilzt miteinander. Sechzig Prozent von uns recherchieren online, bevor sie einen größeren Kauf tätigen, und 80% geben Produkte im Geschäft zurück und geben das Geld direkt vor Ort aus. Das ist die Verschmelzung des Einzelhandels, und wir lieben es.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Shipping Dram

Ein Jahr lang kostenloser Versand statt Mitfahrgelegenheit? Melden Sie mich an! Aber hier ist der Haken: Es geht nicht nur um Geschwindigkeit und Kosten. Sagen Sie uns, wenn es eine Verzögerung gibt, und wir sind einverstanden. Haben Sie das nicht getan? Fast 70% von uns gehen weg. Schnelligkeit ist wichtig, aber Ehrlichkeit? Das ist der wahre Held.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Verpackung Glow-Up

Mutter Erde wirft dem Einzelhandel einen strengen Blick zu. Wir wollen nachhaltige Verpackungen, und zwar sofort. Die Verpackungsemissionen im E-Commerce sind sechsmal höher als bei Einkäufen im Laden.

Sechsundsiebzig Prozent von uns kaufen bewusst umweltfreundliche Produkte ein, und 86% drücken eher auf "Kaufen", wenn die Verpackung grün ist. Nachhaltig ist das neue Schwarz.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Globale Achterbahnfahrt im Einzelhandel

Halten Sie Ihre Einkaufswagen fest; es ist eine holprige Fahrt. Kriege, Probleme in der Lieferkette, Wirtschaftsdrama - es gibt immer wieder Überraschungen. Aber wissen Sie was? Die Kunden wollen immer noch alles - Transparenz, Nachhaltigkeit, faire Preise. Ein hartes Pflaster, aber so sieht der Einzelhandel im Jahr 2023 aus.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Psychologische Trends im Einzelhandel Statistik

Tauchen Sie ein in die Gedankenwelt der Käufer mit den Statistiken zu psychologischen Trends im Einzelhandel, wo wir den komplizierten Tanz zwischen dem Verbraucherverhalten und dem Einzelhandel erforschen. Von der Liebe zum hybriden Einkaufen bis hin zur impulsgesteuerten Welt des sozialen Handels - diese Statistiken enthüllen die Psychologie hinter den Klicks auf den Einkaufswagen und dem Bummel durch die Geschäfte.

Hybrides Einkaufen

Einkaufen hat sich zu einer hybriden Angelegenheit entwickelt - 59% der Verbraucher weltweit bevorzugen den Online-Warenkorb, während die anderen 41% den Gang durch die Gänge in der realen Welt genießen.

Glauben Sie nicht, dass es nur die erfahrenen Käufer sind, die durch die Gänge schlendern. 2 von 5 Gen Zs wollen das Erlebnis im Laden. Das ist eine Erinnerung daran, dass trotz des digitalen Zeitalters die traditionelle Atmosphäre in den Geschäften immer noch wichtig ist, sowohl für die Klugen als auch für die Wilden.

Skript in die Zwischenablage kopieren Code kopieren!

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Reibungslose Lieferung

Kostenloser Versand ist für 83% der US-Online-Einkäufer das A und O. In unserer On-Demand-Welt geht es nicht nur um Bequemlichkeit, sondern auch um Schnelligkeit. Die Lieferung am selben Tag (+39%) und die Lieferung am nächsten Tag (+10%) sind seit dem 2. Quartal 2021 bei den Babyboomern in den USA zu den wichtigsten Faktoren geworden.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Und raten Sie mal, was die Kunden noch dazu bringt, auf "In den Warenkorb" zu klicken? Unkomplizierte Rücksendungen - 64% der Online-Käufer sind davon begeistert.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

KI und Personalisierung

Raten Sie mal? Trotz des KI-Trubels sind 65% der Generation Z davon begeistert. Für Einzelhändler ist KI nicht nur eine schicke Ergänzung, sondern ein goldenes Ticket für personalisierte Einkaufserlebnisse. Die KI-Roboter von Zara verkürzen die Abholzeiten, während Amazons kassenloses "Just Walk Out"-Erlebnis den Begriff "easy-peasy" neu definiert.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Erweiterte Realität (AR)

Halten Sie Ihre Filter fest, denn AR ist der aufsteigende Stern im Social Commerce. Es geht nicht nur darum, auf Instagram gut auszusehen; es geht darum, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern.

Je persönlicher, interaktiver und reibungsloser der virtuelle Einkaufsbummel ist, desto effektiver ist er. Einzelhändler, nehmen Sie sich ein Beispiel an den Jüngeren - AR ist ihr Spielplatz, und Sie sollten mitspielen.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Inspirationsgeleitete Kaufreisen

Dinge zu kaufen ist so was von out. Heutzutage geht es um den Nervenkitzel des Entdeckens. Mit der Generation Z an der Spitze sind Anzeigen in den sozialen Medien die Hotspots für die Erkundung von Marken und Produkten. Für Einzelhändler ist es an der Zeit, Ihr Werbespiel zu optimieren, denn Inspiration ist der neue Kaufrausch.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Social Commerce

Soziale Medien sind nicht nur für Memes und Katzenvideos da, sie sind auch ein Shoppingparadies. Sage und schreibe 1 von 5 Gen Zs gibt zu, dass sie eher zu einem Produkt greifen, das einen Fanclub von "Likes" und positiven Kommentaren hat.

Social Commerce ist nicht nur ein Trend, sondern die Art und Weise, wie wir heute einkaufen. Von Impulskäufen bis hin zu Empfehlungen von Influencern - die soziale Szene ist der Ort, an dem sich alles abspielt.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Impulskäufe

Hat jemand gesagt, dass Impulskäufe auf dem Vormarsch sind? In der Tat, das stimmt. Die Generation Z ist führend bei Spontankäufen, und die sozialen Medien sind ihr Spielplatz der Inspiration. Trotz finanzieller Ungewissheit gönnen sich die Menschen immer noch etwas. Reisetickets, Urlaube im Ausland und Kurztrips im Inland sind die neuen Impulskäufe.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Effizienz in der Filiale

Geben Sie das Einkaufen im Laden noch nicht auf. Vierundsechzig Prozent der US-Online-Käufer legen Wert auf die Verfügbarkeit von Produkten und die Sauberkeit der Geschäfte. Marken wie Kohl's, Target und Barnes and Noble setzen auf kleinere Läden und haben erkannt, dass ein großartiges Einkaufserlebnis in den Läden das Herzstück der Einzelhandelstrends ist.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Nachhaltiges Einkaufen

Sicher, 58% der Verbraucher würden mehr für umweltfreundliche Produkte bezahlen, aber hier ist die Wendung - das Verlangen nach Umweltfreundlichkeit nimmt ab. Die Verbraucher sind ein wenig wankelmütig, und was sie sagen und tun, stimmt nicht immer überein. Nachhaltigkeit wird zum Luxus. Die Menschen werden sich nur dann für umweltfreundliche Produkte entscheiden, wenn es ihre Brieftasche nicht zu sehr belastet.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Luxusgüter Einzelhandel Trend

Luxus ist nach wie vor en vogue, vor allem in der APAC-Region, wo die Verbraucher 13% eher bereit sind, den vollen Preis zu zahlen.

Gen Z und Millennials sind die Stars der Luxus-Show, und Marken wie Ralph Lauren reiten auf der digitalen Welle, um den jüngeren Geschmack zu treffen. "Leiser Luxus" ist in APAC angesagt - minimalistisch, weniger auffällig und mit einem Schwerpunkt auf Qualität statt Preis. Wenn sich Ihre Marke damit identifizieren kann, sind Sie auf einem guten Weg.

Faktencheck 2024 | 👨‍🎓Cite diese Statistik. Dieses Bild ist urheberrechtsfrei.

Fazit

Und da haben Sie sie, die 20 Enthüllungen des Einzelhandels, die die Shopping-Szene aufrütteln. Egal, ob Sie ein eingefleischter Ladenbesucher, ein Online-Warenkorb-Ninja oder irgendetwas dazwischen sind, diese Statistiken sind der Schlüssel, um die Geheimnisse des Einzelhandels des Jahres zu lüften.

Von der Anziehungskraft der Augmented Reality bis zum süßen Klang des stillen Luxus - es ist eine Einzelhandelswelt, in der Inspiration auf Effizienz trifft und Nachhaltigkeit mit Impulskäufen tanzt.

Während wir auf der Welle des Wandels reiten, ist eines sicher: Einkaufen ist nicht nur eine Transaktion, sondern ein Erlebnis, eine Reise und, wenn man so will, eine Kunstform. Seien Sie also der Picasso Ihrer Shopping-Eskapaden und seien Sie der Entwicklung des Einzelhandels voraus. Viel Spaß beim Einkaufen, Trendsetter!

Häufig gestellte Fragen

1. Ist Online-Shopping wirklich ein Dauerbrenner?

Auf jeden Fall! Mit 58,4% Internetnutzern, die wöchentlich online einkaufen, und schätzungsweise 12 bis 24 Millionen E-Commerce-Geschäften weltweit hat sich das Online-Shopping zu einer festen Größe entwickelt, mit der man im Einzelhandel rechnen muss.

2. Was hat es mit der KI im Einzelhandel auf sich und warum sollte mich das interessieren?

KI ist nicht nur ein technisches Schlagwort, sondern ein Game-Changer. Einzelhändler, die KI einsetzen (wie Zaras Roboter und Amazons "Just Walk Out"-Erlebnis), verbessern das personalisierte Einkaufen und schaffen nahtlose, effiziente und futuristische Erlebnisse, die die Kunden jetzt erwarten.

3. Wie wichtig ist Nachhaltigkeit in der Welt des Einzelhandels?

Es ist mehr als ein Modetrend - es ist eine Bewegung. Während 58% der Verbraucher bereit sind, mehr für umweltfreundliche Produkte zu bezahlen, ist es in Wirklichkeit so, dass Nachhaltigkeit zu einem Luxusgut wird und die Verbraucher sich für umweltfreundliche Produkte entscheiden, wenn sie zu ihrem Budget passen.

4. Was ist die geheime Soße, um Online-Käufer zu überzeugen?

Geschwindigkeit, Bequemlichkeit und Transparenz sind die heilige Dreifaltigkeit. Kostenloser Versand ist für 83% der Online-Einkäufer entscheidend, und Faktoren wie Lieferung am selben Tag, gute Bewertungen, Treuepunkte und Sonderangebote sind das Sahnehäubchen auf dem E-Commerce-Kuchen.

5. Warum sind Gen Z und Millennials so begeistert von Social Commerce?

Soziale Medien sind nicht nur für Memes da, sie sind auch ein Shopping-Mekka. Da 1 von 5 Gen Zs eher ein Produkt mit vielen "Likes" oder positiven Kommentaren kauft und Social Ads die wichtigste Methode sind, um neue Marken zu entdecken, ist Social Commerce die natürliche Weiterentwicklung des Online-Shoppings.